Destructive

Let's face the destruction
Vor fast einem Jahr wütete ein Sturm über Norddeutschland. Auch wenn man es auf den ersten Blick in den Straßen nicht mehr erkennt, in den Wäldern sind plötzlich riesige Löcher. Es wird lange dauern bis diese Wunden verheilt sind. 


Comments

  1. Ja es wird noch dauern. Bei mir im Garten liegen auch immer noch Reste, die auf Spaltaxt und Kettensäge warten.
    Und die Stümpfe werden langsam zur Grundlage neuen Lebens.

    Und im Wald: Eine Generation Bäume, von der Frucht als Samen bis zur Holzernte, dauert 40-150 Jahre, ein Intervall, das sich der normale Mensch gar nicht vorzustellen vermag. Viele der Bäume, die Christian umgenietet hat überstanden schon zwei Weltkriege, haben schon zur Zeit Bismarks gekeimt... Und wurden damals gepflanzt, um dem Enkel oder Urenkel des Waldbesitzers als Baumaterial zu dienen. Und jetzt? Jahrhundertelange Arbeit zerstört binnen Stunden.

    Es ist etwas gewaltiges, dass du da im Bild bestaunst. Eine gewaltige Zeit, ein gewaltiges Gewicht und gewaltige Kräfte.
    Dies und die menschliche Ohnmacht dagegen sieht man in deinem Bild schön.

    Liebe Grüße
    Jakob

    ReplyDelete
  2. dazu fällt mir ein: natur gibt, natur nimmt. auch wenn die leere in den wäldern natürlich nicht zu entschuldigen und auch nicht zu begleichen ist. es ist schön, dass du dem einen post gewidmet hast. das bild passt wunderbar.

    ReplyDelete
  3. der Pullover passt perfekt in dieses schöne Waldfoto! alles Liebe <3

    http://mondsonneundsterne.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  4. Ein wundervolles Bild. Und zugleich so traurig.
    Die Natur hat ungeahnte Kräfte, die wir Menschen einfach nicht zu bändigen verstehen. Mir kommt es beinahe so vor, als würde die Natur uns ins Gedächtnis rufen wollen, dass wir sie verletzen; dass wir besser aufpassen sollten; wie vergänglich alles ist.

    Liebe Grüße,
    Janne

    ReplyDelete
  5. Ein prima Bild, der Mensch so klein in der Natur, gefällt mir!
    Klar ist es schade dass es immer wieder solche Ereignisse gibt, bei denen die Natur geschädigt wird. Aber sowas würde ich noch als "natürlich" betrachten, im Gegensatz zu den Attentaten, die der Mensch absichtlich an der Natur vollbringt...

    ReplyDelete

Post a Comment